Über mich

Von Anfang an dabei

Nach meiner Ausbildung zum klassischen Druckformhersteller, an der Reprokamera und am Leuchttisch, wechselte ich 1990 in die Medienbranche. Photoshop, Quark Xpress, Illustrator und PDF standen am Anfang und ich eignete mir über 4 Jahre in einem Satzstudio alles Wichtige im Bereich Desktop Publishing an. Danach folgte der Wechsel in eine Werbeagentur: Layout, Gestaltung und Marketing waren hier meine wichtigsten Aufgaben und runden heute mein Wissen als Mediengestalter und Publishing-Experte ab.

Neue Technologien

Die Medienbranche hat sich ständig verändert. Hinzugekommen ist vor vielen Jahren das für uns heute selbstverständliche Internet, mit dem ich von Anfang an vertraut war. Hier kann ich meinen Kunden die nötige Medienvielfalt jederzeit bieten. Auch die eingesetzte Software, um die täglichen Aufgaben und Herausforderungen umzusetzen zu können, unterliegt dem stetigen Wandel. Dank meiner langjährigen Partnerschaft mit dem Marktführer für Grafik- und Designsoftware, Adobe Systems, bin ich immer auf dem neusten Stand der Technik und konnte schon vor Jahren die damals neue Layout-Software Adobe InDesign ab Markteinführung für meine Projekte nutzen.

Die Zukunft hat begonnen

Mobilität ist das große Schlagwort der Zukunft, und dies verändert wiederum die Nutzung der Medien. Klassische Druckprodukte wie Zeitschriften, Magazine, Geschäftsberichte und Präsentationen sollen nicht mehr ausschließlich statisch in Papierform vorliegen, sondern auch interaktiv, multimedial, interessant auf mobilen Endgeräten aufbereitet sein. Das sind neue Herausforderungen, die mich begeistern.

// Google Analytics initialisieren aber noch kein Cookie setzen (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); // IP Anonymisierung aktivieren ga('set', 'anonymizeIp', true); jQuery(document).ready(function(){ // Ueber den jQuery Selektor werden alle Buttons von Borlabs angesprochen // Aktuell stellt Borlabs kein Event zur Verfuegung, welches wir als trigger fuer unsere Abfrage verwenden koennen $buttons = jQuery('._brlbs-accept a'); $buttons.click(function(){ // Der Consent ist erst kurze Zeit nach einem Klick auf den Button verfuegbar. // Daher muessen wir zwei Sekunden warten. // Das ist keine saubere Loesung, aber da es von Borlabs (noch) kein Event gibt, bleibt im Moment nur dieser Weg. setTimeout(function(){ if ( window.BorlabsCookie.checkCookieGroupConsent('statistics') ) { // nur wenn der User seinen Consent gegeben hat laden wir Analytics auf herkoemmliche Weise ga('create', 'UA-55369081-1', 'auto'); } else { // Ansonsten laden wir Analytics ohne Cookies ga('create', { trackingId: 'UA-55369081-1', cookieDomain: 'auto', storage: 'none' }); } // In jedem Fall feuern wir aber ein pageview event ab. Hierzu braucht es keine Cookies // So wird immerhin der Seitenaufruf statistisch erfasst. ga('send', 'pageview'); }, 2000); }); });