Adobe InDesign 
für Einsteiger
Schulung

In dieser Adobe InDesign Schulung für Einsteiger lernen Sie das effiziente und professionelle Layouten von Drucksachen wie Flyer und Anzeigen. Das einfache Platzieren unterschiedlichster Dateiformate und das Arbeiten mit Musterseiten, Objektstilen und Textformaten lässt Sie schnell zu einem professionellen Ergebnis gelangen. Der direkte Export als PDF garantiert die sichere Druckausgabe. Auf Wunsch vermittle ich in diesem Seminar auch gerne wichtige Informationen zum Thema Drucktechnik, Weiterverarbeitung oder auch Gestaltung!

Workshop
Adobe InDesign

Die Creative Cloud-Version von Adobe InDesign bietet Ihnen viele neue Möglichkeiten, um effizienter zu arbeiten und in verschiedenen Kanälen zu publizieren.
Die Creative Cloud Version gibt es nun auch schon einige Jahre und mehrmals im Jahr kommen neue Funktionen und erweiterte Workflows hinzu. In unserer täglichen Arbeit haben wir nicht immer Zeit dazu, uns neue Funktionen und Möglichkeiten anzuschauen.

In diesem Workshop zeige ich Ihnen alle wichtigen Funktionen für Ihre tägliche Arbeit.

Workshop
Publish Online
Interaktive Blätterkataloge

Die Creative Cloud-Version von Adobe InDesign bietet Ihnen viele neue Möglichkeiten, um effizienter zu arbeiten und in verschiedenen Kanälen zu publizieren. Heute ist nicht mehr nur „Print“ angesagt, denn zu den täglichen Herausforderungen im Layout gehören zwischenzeitlich auch interaktive PDFs, E-Books oder PDF-Formulare. Mit InDesign ist vieles möglich. Ich zeige Ihnen alle wichtigen Funktionen für Ihre tägliche Arbeit.

Anfrage zu einem Adobe InDesign Workshop oder Training

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder! Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@stefanlamb.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

// Google Analytics initialisieren aber noch kein Cookie setzen (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); // IP Anonymisierung aktivieren ga('set', 'anonymizeIp', true); jQuery(document).ready(function(){ // Ueber den jQuery Selektor werden alle Buttons von Borlabs angesprochen // Aktuell stellt Borlabs kein Event zur Verfuegung, welches wir als trigger fuer unsere Abfrage verwenden koennen $buttons = jQuery('._brlbs-accept a'); $buttons.click(function(){ // Der Consent ist erst kurze Zeit nach einem Klick auf den Button verfuegbar. // Daher muessen wir zwei Sekunden warten. // Das ist keine saubere Loesung, aber da es von Borlabs (noch) kein Event gibt, bleibt im Moment nur dieser Weg. setTimeout(function(){ if ( window.BorlabsCookie.checkCookieGroupConsent('statistics') ) { // nur wenn der User seinen Consent gegeben hat laden wir Analytics auf herkoemmliche Weise ga('create', 'UA-55369081-1', 'auto'); } else { // Ansonsten laden wir Analytics ohne Cookies ga('create', { trackingId: 'UA-55369081-1', cookieDomain: 'auto', storage: 'none' }); } // In jedem Fall feuern wir aber ein pageview event ab. Hierzu braucht es keine Cookies // So wird immerhin der Seitenaufruf statistisch erfasst. ga('send', 'pageview'); }, 2000); }); });