Plakatgestaltung für den Checkpoint Aidshilfe Freiburg

Auch wenn ich es liebe, durch meine Arbeit in ganz unterschiedliche Branchen reinschauen zu dürfen, liegt mir die Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen ganz besonders am Herzen. Mit dem Checkpoint Aidshilfe Freiburg arbeite ich schon seit Jahren, teilweise auch im Rahmen meines ehrenamtlichen Engagements. Zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember durfte ich bereits zum wiederholten Male die Plakatgestaltung für eine groß angelegte Kampagne übernehmen.

Die Kampagne war Teil der Antidiskriminierungsarbeit, die seit langem einer der Hauptarbeitsbereiche der deutschen Aidshilfen ist. Unter dem Hashtag “#wissenverdoppeln” der Deutschen Aidshilfe entstand ein Plakat, das auf das vorherrschende Stigma und die Diskriminierung rund um eine HIV-Infektion aufmerksam macht. 

Die Plakatgestaltung

Gewünscht wurde ein typografisches Plakat mit künstlerischem Anspruch, auf dem ganz klar der Text im Fokus steht. Bei der eigentlichen Plakatgestaltung konzentrierte ich mich deshalb auch auf das bestmögliche Design um den textlichen Inhalt möglichst prägnant zu vermitteln. In engem Kontakt mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Checkpoint Aidshilfe konzipierte ich mehrere Entwürfe. Der final Ausgewählte hing dann für mehrere Wochen an verschiedenen Stellen in der Freiburger Innenstadt und erhielt viel positives Feedback.

Hier geht es zur Webseite des Checkpoint Aidshilfe Freiburg, die ich ebenfalls gestaltet habe.

Du möchtest auch eine neue Webseite? Ich kümmere mich gerne darum! Hier gibt es mein Portfolio und alles Wissenswerte zu meiner Arbeitsweise.