Auszeichnung mit dem LEA Mittelstandpreis “sozial engagiert 2019”

Manchen Menschen fällt es schwer, angesichts der Schnelllebigkeit und der Profitorientierung der heutigen Gesellschaft noch mit anderen Schritt zu halten.
Trotz großer gesellschaftspolitischer Fortschritte der letzten Jahrzehnte sind zudem fehlende Akzeptanz und Intoleranz nach wie vor große Hürden für viele unserer Mitbürger*innen.

Deshalb ist es mir wichtig, Einrichtungen zu fördern, die sich für sozial Benachteiligte engagieren und für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft eintreten.

Deshalb unterstütze ich schon seit Jahren die Arbeiterwohlfahrt und die AIDS-Hilfe in Freiburg.

Im Frühjahr wurde ich für den Mittelstandpreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg vorgeschlagen und am 03. Juli 2019  als „sozial engagiert“ ausgezeichnet.